Multi-Touch-Gesten mit Linux

Multi-Touch-Gesten und Linux

In diesem Teil unserer Beitragsreihe Medienproduktion mit Linux beschäftigen wir uns mit Multi-Touch-Gesten, um die Bedienung unseres KDE neon Systems noch intuitiver zu gestalten.

Einrichtung der Multi-Touch-Gesten mit der Konsole

Fügt euch mit dem folgenden Befehl der Gruppe input hinzu, tauscht an dieser Stelle USER mit dem eigenen Benutzernamen aus:

sudo gpasswd -a USER input

Meldet euch anschließend ab und wieder an oder startet den Rechner neu.

Mit folgender Eingabe werden die libinput-tools installiert:

sudo apt-get install xdotool wmctrl libinput-tools

Installiert Git, wenn es noch nicht verfügbar ist:

sudo apt install git

Ladet libinput-gestures mittels git clone herunter:

git clone http://github.com/bulletmark/libinput-gestures

Wechselt anschließend mit cd in das Verzeichnis von libinput-gestures und startet die Installation:

cd libinput-gestures
sudo ./libinput-gestures-setup install

Für die Konfiguration eigener Multi-Touch-Gesten muss die libinput-gestures Konfigurationsdatei
in das Home-Verzeichnis kopiert werden:

cp /etc/libinput-gestures.conf ~/.config/libinput-gestures.conf

Öffnet die Datei mittels nano:

nano ~/.config/libinput-gestures.conf

Anschließend müssen nur noch die gewünschten Gesten an das Ende der Datei angefügt werden, an dieser Stelle vier Vorschläge für nützliche Multi-Touch-Gesten: Ein Swipe mit drei Fingern nach oben zeigt eine Übersicht der laufenden Anwendungen, das Wischen mit drei Fingern nach unten zeigt den Desktop, mit drei Fingern nach links bzw. rechts wischen, schaltet durch die laufenden Anwendungen.

gesture swipe up 3 xdotool key ctrl+F9
 
gesture swipe down 3 xdotool key ctrl+F12

gesture swipe left 3 xdotool key super+alt+Left

gesture swipe right 3 xdotool key super+alt+Right

Schließt den nano Editor nach der Eingabe der gewünschten Gesten mit Strg+X.

Mit folgenden Kommandos wird libinput-gestures gestartet und dem Autostart hinzugefügt:

libinput-gestures-setup start
libinput-gestures-setup autostart

Um die Touch-Gesten-Erkennungzu überprüfen muss libinput-gestures erst gestoppt und anschließend der Wizard gestartet werden:

libinput-gestures-setup stop
libinput-gestures -d

Diese Terminal-Ausgabe lässt sich mit Strg+C beenden.

Nach einer Änderung der Konfigurationsdatei muss libinput-gestures mit folgender Eingabe neu gestartet werden:

libinput-gestures-setup restart