semicolon post

Semikolon

Warum eigentlich ein Semikolon?

Das könnte man sich wirklich fragen, wenn man den Namen des Podcasts, der hier veröffentlicht wird, zum ersten Mal liest.
Ja, warum eigentlich ein Semikolon? Was bedeutet ein Semikolon? Dazu habe ich jüngst einen sehr schönen Satz gelesen:

A semicolon is used when an author could’ve chosen to end their sentence, but chose not to. The author=you, the sentence=your life

Rebecca Loeb (on Twitter)

Ein Semikolon bedeutet etwas unfertiges. Ein Semikolon bedeutet einen Abschluss. Ein Semikolon bedeutet eine Entscheidung.
In vielen Programmiersprachen wird das Semikolon als Trenner zwischen mehreren Anweisungen verwendet.

Die Bedeutung hinter dem Semikolon kann also sehr vielfältig sein. Für den ein oder anderen bedeutet ein Semikolon sehr sehr viel. Es zeigt eine klare Trennung zwischen Sachverhalten, Lebensweisen, Erinnerungen – ohne jedoch ein Ende zu markieren.
Es deutet auf einen neuen Anfang, einen neuen Horizont, eine neue Sichtweise.
Für manche ist es nur ein weiteres Satzzeichen.

Ein Semikolon ist eine Entscheidung, sei es eine semantische oder eine persönliche.
Der Semikolon Podcast vereint die unterschiedlichsten Themen, diese sind von Episode zu Episode voneinander abgetrennt, ohne jedoch den Bezug zu einander zu verlieren.

Musik; Games; Lifestyle; Social