Audioproduktion mit Linux

Audioproduktion und Linux

Nachdem wir uns bereits der Bild-, Grafik– und Videobearbeitung gewidmet haben, möchten wir uns in diesem Beitrag mit dem Thema Audioproduktion unter Linux beschäftigen.

Kann man unter Linux professionell Audio produzieren? Diese Frage führt selbst bei erfahrenen Linux-Nutzern regelmäßig zu Schnappatmung. Zu schlecht sei die Hardware-Unterstützung, zu kompliziert die Software.

An dieser Stelle ein kurzer Ausblick zu einem der folgenden Artikel:

So kompliziert ist es gar nicht.

Bevor wir uns allerdings mit dem Thema der Systemeinrichtung befassen, sollten wir uns ein paar Digital Audio Workstations (DAWs) ansehen.

Ardour

Ardour
Ardour, der Klassiker unter den DAWs für Linux

Dieses Programm stellt wohl eines der bekanntesten DAWs im Bereich Open Source und Linux dar. Ardour erinnert Kenner, nicht nur optisch, natürlich sofort an Pro Tools – wer den typischen Channel-Strip-Workflow kennt, wird sich auch sofort in diesem Programm wohlfühlen. Das User Interface ist schlicht aber dennoch unglaublich intuitiv einsetzbar. Der Funktionsumfang richtet sich an professionelle Nutzer und ermöglicht auch sehr große kommerzielle Projekte. Die aktuelle Version von Ardour kann man für eine optionale Spende/Abo direkt von der offiziellen Seite herunterladen (ältere Versionen sind meist in den Paketquellen vieler Distributionen bereits enthalten).

Tracktion

Tracktion
Tracktion unterscheidet sich durch ein modernes UI Konzept sehr von anderen DAWs

Tracktion (in den neuen Versionen Waveform genannt) verfolgt ein vollkommen
anderes Konzept. Man könnte es Single-Screen-DAW nennen. In Tracktion werden Optionen und Einstellungen nicht in vielen Unterebenen und Menüs verschachtelt, sondern dynamisch, an dafür vorgesehenen Stellen, eingeblendet. Für Kenner von Pro Tools, Logic oder Cubase bedeutet das natürlich eine gewisse Zeit der Umgewöhnung. Das User Interface wirkt dabei aufgeräumt und leicht verständlich. Tracktion 6 ist mittlerweile als kostenloser Download erhältlich.

Audio und der Pinguin

Wir haben uns in dieser Beitragsreihe für Ardour entschieden und werden in den nächsten Beiträgen die Installation, sowie die Einrichtung dieser DAW erläutern.

An dieser Stelle möchte ich nur noch ganz kurz Rosegarden erwähnen, einen wirklich guten MIDI-Sequenzer für Linux.